Für Dich beantwortet

Ob Ernährung, Familienplanung oder die Erkrankung an sich: Mit einer CED hast Du vermutlich Fragen zu ganz unterschiedlichen Themen. Damit stehst Du nicht allein da, denn einige Fragen werden nach unseren Erfahrungen immer wieder gestellt. Darum haben wir die Antworten hier gesammelt. Vielleicht ist ja auch die eine oder andere Frage dabei, die Dir schon eine Weile im Kopf herumschwirrt.

Häufige Fragen zu Morbus Crohn und Colitis ulcerosa


Für Dich beantwortet

Ob Ernährung, Familienplanung oder die Erkrankung an sich:
Mit einer CED hast Du vermutlich Fragen zu ganz unterschiedlichen
Themen. Damit stehst Du nicht allein da, denn einige Fragen
werden nach unseren Erfahrungen immer wieder gestellt.
Darum haben wir die Antworten hier gesammelt.
Vielleicht ist ja auch die eine oder andere Frage dabei,
die Dir schon eine Weile im Kopf herumschwirrt.
Thema
1
   
Behandlung

Welche Kontrollen (Darmspiegelungen, Blutwerte, Ultraschall etc.) sind bei CED notwendig?


Unterschiedliche Untersuchungen werden zunächst einmal benötigt, um eine CED überhaupt festzustellen, um sie von anderen Krankheiten zu unterscheiden und um zu sehen, ob es sich um Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa handelt. Die unterschiedlichen Techniken und Verfahren, die dabei eingesetzt werden, sind das Gespräch mit dem Arzt, die körperliche Untersuchung, Laboruntersuchungen, die Spiegelung des Verdauungstraktes, Ultraschall , Magnetresonanztomografie , selten auch Computertomografie  und Röntgen. Auch später werden immer wieder Kontrolluntersuchungen gemacht, um zu sehen, wie sich die Krankheit entwickelt, ob die Behandlung wirkt, ob es zu Mangelerscheinungen durch die Krankheit kommt, und um auszuschließen, dass es Nebenwirkungen der Therapie gibt. Welche Untersuchungen wie häufig als Kontrolle bei Dir gemacht werden, hängt davon ab, wie sich Deine CED genau entwickelt, wie und wo im Darm sie sich zeigt sowie davon, wie sie behandelt wird. So kann eine erneute Darmspiegelung z. B. notwendig sein, wenn es zu neuen Beschwerden oder auch zu Komplikationen kommt. Bei Colitis ulcerosa oder wenn bei Morbus Crohn der Dickdarm betroffen ist, sind, nach acht- bis zehnjähriger Krankheitsdauer, regelmäßige Darmspiegelungen als Darmkrebsvorsorge wichtig. Wichtig ist es, dass Du bei einem Arzt in Behandlung bist, der sich auf CED spezialisiert hat, denn er hat die nötige Erfahrung, um alle notwendigen Untersuchungen durchzuführen, und weiß, wann welche Kontrolluntersuchungen gemacht werden müssen.

Weitere Infos zu den verschiedenen Diagnoseverfahren bei CED

Welche Laborwerte bei CED wichtig sind, welche unterschiedlichen Darmspiegelungen es gibt, was man mit ihnen erkennen kann und was andere Untersuchungstechniken zeigen, kannst Du hier genau nachlesen.


Alle häufigen Fragen

Erstellt am: 15.09.2014
Wenn Du auf der Suche nach einem CED-Spezialisten bist, hilft Dir vielleicht die Arztsuche, um schnell und einfach einen Arzt in Deiner Nähe zu finden.   Zur Arztsuche
Tipp: CED-App

Praktischer Begleiter
für Dich!

Beschwerden, Schlaf oder Medikamente – es gibt viele Dinge, die Du mit CED im Blick haben solltest. Die praktische CED-App hilft Dir dabei: Tagebuch, Erinnerungsfunktion oder Toilettenfinder – ein alltagstauglicher Begleiter für Smartphone und Tablet.

  Zur CED-App
Dein Tipp zu CED

Her mit mehr guten Tipps!

Du hast einen Tipp, der Dir im Alltag, in der Beziehung, im Job oder ganz allgemein das Leben mit CED erleichtert? Schick uns Deinen Tipp und lass andere daran teilhaben!

  Tipp senden