Mehr über CED erfahren

Du möchtest noch tiefer in das Thema einsteigen und hast dabei gern selbst etwas in der Hand? Hier stellen wir Dir eine Auswahl interessanter Bücher zu CED vor, die jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Erfahrene Autoren und Betroffene schreiben über Diagnose, Behandlung, Leben, Erfahrungen und vieles mehr.

Bücher-Tipps zu CED


Mehr über CED erfahren

Du möchtest noch tiefer in das Thema einsteigen und
hast dabei gern selbst etwas in der Hand? Hier stellen
wir Dir eine Auswahl interessanter Bücher zu CED vor,
die jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.
Erfahrene Autoren und Betroffene schreiben über
Diagnose, Behandlung, Leben, Erfahrungen und
vieles mehr.
Thema
1
   

Ach du Scheiße!


Ich hab’ einen chronisch-entzündlichen Darm

Kirsten Schneider hat in Zusammenarbeit mit CHRONISCH GLÜCKLICH e. V. ein Buch geschaffen, das Menschen nach der Diagnose Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa wichtige Fragen beantwortet und hilft, mit der neuen Situation klarzukommen. Neben gut verständlichen Infos und praktischen Tipps gelingt es der Autorin mit ihren charmanten Illustrationen, auch „schwer verdauliche“ Themen humorvoll zu vermitteln und der CED ein Stück weit den Schrecken zu nehmen. „Ach du Scheiße!“ macht Mut und hilft dabei, die Unsicherheit zu überwinden, die eine CED-Diagnose häufig nach sich zieht.


    Fazit: Infos und Tipps, die nach der Diagnose CED weiterhelfen


Ach du Scheiße!

Ich hab’ einen chronisch-entzündlichen Darm

Kirsten Schneider

1. Auflage 2019

  • ISBN 978-3-00-063376-8; 17,90 EUR
  • Erhältlich ist das Buch über die Internetseite von CHRONISCH GLÜCKLICH e. V.,
    dem Verein zur Förderung der Lebensqualität chronisch Erkrankter.
Erstellt am: 16.09.2019