Werde Teil der CED-Community!

Du bist nicht allein mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa! In den Weiten des Internets, aber auch vis-à-vis gibt es viele Initiativen, Vereine, Blogs, Bücher, Aktionen und vor allem engagierte und kreative Menschen mit CED, die Dir zur Seite stehen. Austauschen, Mut machen, informieren – sieh Dich im CED-Netzwerk um und sei dabei!

Dein CED-Netzwerk


Werde Teil der CED-Community!

Du bist nicht allein mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa!
In den Weiten des Internets, aber auch vis-à-vis gibt es viele
Initiativen, Vereine, Blogs, Bücher, Aktionen und vor allem
engagierte und kreative Menschen mit CED, die Dir zur Seite
stehen. Austauschen, Mut machen, informieren – sieh
Dich im CED-Netzwerk um und sei dabei!
Thema
1
   

Dominika

Bauchgeschichten

Dominika ist Ernährungswissenschaftlerin und auf Darmgesundheit, insbesondere bei CED, spezialisiert. Erfahrungen mit CED hat sie jedoch nicht nur beruflich – mit 17 Jahren wird bei ihr Morbus Crohn diagnostiziert. Nach einer schweren Darm-OP beginnt sie, sich intensiv mit der Erkrankung und dem Einfluss der Ernährung darauf auseinanderzusetzen. So findet sie für sich selbst heraus, welche Ernährungsform ihr guttut. Neben der Ernährung sind Yoga, Ayurveda und Achtsamkeit für sie weitere wichtige Elemente beim Umgang mit der chronischen Erkrankung. Sie entschließt sich, ihr Wissen und ihre Erfahrung zum Thema CED und Ernährung nicht für sich zu behalten, sondern mit anderen Betroffenen zu teilen. So entsteht ihr Blog „Bauchgeschichten“.


Ich habe wieder Mut, Kraft, Energie, Lebensfreude und Kontrolle über mein Leben gewonnen. Ich weiß genau, was meinem Körper guttut und wie ich es ihm geben kann. Mein Wunsch ist es, auch andere mit CED dabei zu unterstützen, dem Alltag sorglos und zuversichtlich entgegenblicken zu können.


Aktivitäten & Projekte

In ihrem Blog „Bauchgeschichten“ bietet Dominika eine Vielzahl an Infos, Rezepten und Erfahrungsberichten. Sie beleuchtet ganz unterschiedliche Aspekte der Ernährung bei CED, aber auch bei Verdauungsbeschwerden und Unverträglichkeiten. In ihren Rezeptvorschlägen geht sie auf unterschiedliche Themen ein, von glutenfrei bis laktosefrei, sodass für jedes Ernährungsbedürfnis der passende Speiseplan zusammengestellt werden kann. „Für die Ernährung bei CED gibt es keine festen Regeln. Mir ist es wichtig anzuregen, bewusst zu essen, auszuprobieren und auf den eigenen Körper zu hören“, erläutert Dominika ihre Philosophie. Geballte Infos bietet auch ihr Kochbuch „Sensible Bäuche essen anders“, das mit vielen Rezepten, Tipps und Hintergrundwissen durch den täglichen Dschungel „Was kann und darf ich essen?“ navigiert. In ihrer ganzheitlichen, kombinierten Ernährungstherapie bindet sie Achtsamkeit, Meditation und Yoga ein, um Ernährungsumstellung natürlich zu unterstützen.



Erstellt am: 25.05.2020
Wenn Du auf der Suche nach einem CED-Spezialisten bist, hilft Dir vielleicht die Arztsuche, um schnell und einfach einen Arzt in Deiner Nähe zu finden.   Zur Arztsuche
Buchtipp: Sensible Bäuche essen anders

Buchtipp: Sensible Bäuche essen anders

Mit CED hast Du einen sensiblen Bauch. Dominikas Buch gibt Dir Tipps zum Anpassen Deiner Ernährung und viele kreative Rezepte für mehr Genuss und Wohlbefinden.

  Mehr zum Buch