Werde Teil der CED-Community!

Du bist nicht allein mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa! In den Weiten des Internets, aber auch vis-à-vis gibt es viele Initiativen, Vereine, Blogs, Bücher, Aktionen und vor allem engagierte und kreative Menschen mit CED, die Dir zur Seite stehen. Austauschen, Mut machen, informieren – sieh Dich im CED-Netzwerk um und sei dabei!

Dein CED-Netzwerk


Werde Teil der CED-Community!

Du bist nicht allein mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa!
In den Weiten des Internets, aber auch vis-à-vis gibt es viele
Initiativen, Vereine, Blogs, Bücher, Aktionen und vor allem
engagierte und kreative Menschen mit CED, die Dir zur Seite
stehen. Austauschen, Mut machen, informieren – sieh
Dich im CED-Netzwerk um und sei dabei!
Thema
1
   

Eva Maria

CHRONISCH GLÜCKLICH e.V.

Eva Maria erhält 2012 die Diagnose Morbus Crohn. Als ihr bewusst wird, dass die chronische Erkrankung ab jetzt ihr ständiger Begleiter ist, verspürt sie einen großen Wissendurst. Sie informiert sich sehr genau über die CED und ihre Therapiemöglichkeiten. Doch auch alles, was ihr hilft, im Alltag mit der Erkrankung klarzukommen, beschäftigt sie. Wie sieht es mit der Belastbarkeit aus? Wie geht es beruflich weiter? Welche Ernährung tut mir gut? Schritt für Schritt findet Eva den neuen „Flow“ für ein glückliches und erfülltes Leben mit der Erkrankung. Heute ist es ihr wichtig, ihre Erfahrungen an andere weiterzugeben, Mut zu machen und über CED aufzuklären. CHRONISCH GLÜCKLICH e. V. ist Teil ihres Engagements.


Ich finde, es ist ganz wichtig, mit CED nicht nur noch den Stempel „krank“ auf der Stirn – und vielleicht auch im Herzen – zu haben, sondern es weiterhin zu schaffen, glücklich zu sein. Nicht nur das Negative zu fokussieren, sondern auch mal bewusst die positiven Dinge zu feiern. Erst recht, wenn man glaubt diese erst intensiv suchen zu müssen.


Aktivitäten & Projekte

Mit einem Blog fing alles an: Unter evalescam teilt Eva Maria seit 2015 ihre Erfahrungen und Gedanken zu Morbus Crohn. So offen mit der Erkrankung umzugehen war für sie selbst ein wichtiger Schritt bei der Krankheitsbewältigung und eine Möglichkeit, andere durch ihre Geschichte zu unterstützen. Doch Eva Maria wollte noch mehr tun und gründete 2017 „CHRONISCH GLÜCKLICH e. V.“, den Verein zur Förderung der Lebensqualität chronisch Erkrankter. Wichtigstes Ziel des Vereins ist es, Menschen mit CED bei der Alltagsbewältigung und Krankheitsakzeptanz zur Seite zu stehen. Darüber hinaus sorgt CHRONISCH GLÜCKLICH für Austausch und Vernetzung von Betroffenen und klärt über CED auf. Ein Coaching- und Mentoringprogramm, ein Podcast, Events zu unterschiedlichen Themen wie Ernährung oder Bewegung zählen zum Angebot von CHRONISCH GLÜCKLICH e. V.



Erstellt am: 08.04.2020
Wenn Du auf der Suche nach einem CED-Spezialisten bist, hilft Dir vielleicht die Arztsuche, um schnell und einfach einen Arzt in Deiner Nähe zu finden.   Zur Arztsuche
Eva Marias Erfahrungsbericht Beruf

Erfahrungsbericht Beruf

Eva Maria hatte genaue Vorstellungen von ihrer beruflichen Karriere. Aufgrund des Morbus Crohn musste sie umdenken. Heute hat sie ihre Erkrankung akzeptiert und ist zufrieden mit ihrem Job.

  Zum Bericht