Christine Leicht: Unsere Expertin für Rezepte


Rezeptsammlung: Wir geben Dir drei Sterne

Greif selbst zum Kochlöffel! In der schubfreien Zeit kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Probiere aus, was Dir bekommt, und tausche Zutaten aus, die Du nicht verträgst. Lass Dich einfach von den Rezepten inspirieren!
 
Thema
1
   

Apfel-Beeren-Crumble

Die süße Verführung

Als Nachspeise oder auch Snack: Der Crumble schmeckt sowohl warm als auch kalt superlecker!

Apfel-Beeren-Crumble
Kategorie:
Süßes & Desserts, vegetarisch, laktosefrei, aus dem Ofen
 
Portionen:
4
 
Zubereitungszeit:
45 Min.
 
Schwierigkeitsgrad:
 
 
 
leicht

So wird's gemacht

Bei tiefgekühlten Beeren diese antauen lassen. Den Backofen auf 190 Grad (Umluft auf 160 Grad, Gas auf Stufe 2–3) vorheizen. Äpfel waschen, schälen, vierteln und entkernen. Die Apfelstücke jeweils dritteln. Beeren und Äpfel gleichmäßig in einer Auflaufform verteilen. Mehl, Zucker und Haferflocken mit einer Prise Salz und Zimt nach Geschmack in einer Schüssel vermengen. Die Margarine in Würfel schneiden und mit den Händen unter die Mehlmischung kneten, sodass Streusel entstehen. Diese auf den Früchten verteilen. Nun im heißen Backofen ca. 30–35 Min. backen, bis die Streusel knusprig und goldgelb sind.

  • Tipp: Der Crumble schmeckt besonders lecker mit Vanillesoße oder Vanilleeis. Auch hier gibt es mit Sojaprodukten oder speziellen laktosefreien Produkten gute Alternativen. Diese erhältst Du im gut sortierten Supermarkt.

Nährwerte pro Portion

 
Kilokalorien
459
 
Eiweiß
6,3 g
 
Fett
17,3 g
 
Kohlenhydrate
68,8 g
 
Ballaststoffe
7,2 g
 
Gesättigte/
ungesättigte Fettsäuren
6/10,2 g
 
Kalzium
44,6 mg
 
Eisen
2 mg
 
Vitamin C
26,3 mg
 


Schon gewusst?

Den Crumble haben wir den Engländern zu verdanken. Er wurde während des 2. Weltkriegs erfunden. Zu der Zeit waren Mehl, Zucker und Butter knappe Güter – also konnte auch kein Kuchen gebacken werden. So wurde auf den Teigboden verzichtet und stattdessen das warme Obst mit Streuseln bedeckt.
Erstellt am: 15.09.2014
Zutaten
  • 3 Äpfel
  • 300 g Brombeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 75 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 75 g zarte Haferflocken
  • 75 g Pflanzenmargarine
  • Salz
  • Zimt

 Was ist gut für Dich?

Passe das Rezept individuell an:

Für den Crumble kannst Du fast jedes Obst verwenden – ganz nach Deinem Geschmack und Deinen individuellen Verträglichkeiten. Auch mit Pfirsichen, Himbeeren oder Aprikosen schmeckt er lecker.

 
 
Tipp: Dein Rezept

Und Dein Lieblingsrezept?

Du hast ein tolles Rezept, das lecker schmeckt und sich mit Deiner CED verträgt? Teile es mit anderen und lass sie an diesem Tipp teilhaben. Schick es uns, wir veröffentlichen regelmäßig eine Auswahl neuer Rezepte für alle.

  Rezept senden
Beliebte Rezepte
Saiblingsfilet mit Gemüse Saiblingsfilet mit Gemüse Megalecker und ganz fix: Wir zeigen Dir, wie man Fisch besonders raffiniert zubereiten kann. Heiz schon mal den Ofen vor!
 mehr
 
 
 
30 Min. 
Gemüselasagne Gemüselasagne Lecker geschichtet! Ein Klassiker der italienischen Küche: Lasagne – schmeckt immer! Diese Variante wird mit reichlich Gemüse aufgepeppt!
 mehr
 
 
 
60 Min. 
Carpaccio von der Zucchini Carpaccio von der Zucchini Vorspeise mal anders: Es muss nicht immer Suppe sein – lass Dich einfach überraschen, was man aus Zucchini alles zaubern kann!
 mehr
 
 
 
35 Min. 
Fenchel mit Tomatenkruste Fenchel mit Tomatenkruste Das besondere Geschmackserlebnis: Fenchel ist gesund, er enthält viel Kalium und besitzt zudem auch ein tolles Aroma.
 mehr
 
 
 
40 Min.