Christine Leicht: Unsere Expertin für Rezepte


Rezeptsammlung: Wir geben Dir drei Sterne

Greif selbst zum Kochlöffel! In der schubfreien Zeit kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Probiere aus, was Dir bekommt, und tausche Zutaten aus, die Du nicht verträgst. Lass Dich einfach von den Rezepten inspirieren!
 
Thema
1
   

Saiblingsfilet mit Gemüse

Mega lecker und ganz fix

Wir zeigen Dir, wie man Fisch besonders raffiniert zubereiten kann. Heiz schon mal den Ofen vor!

Saiblingsfilet mit Gemüse
Kategorie:
Hauptgerichte, Fisch, laktosefrei
 
Portionen:
4
 
Zubereitungszeit:
30 Min.
 
Schwierigkeitsgrad:
 
 
 
mittel

So wird's gemacht

Tomaten, Zucchini, Champignons, Staudensellerie sowie Petersilie waschen bzw. putzen. Tomaten achteln. Staudensellerie in Stücke, Zucchini und Champignons in Scheiben schneiden. Petersilie grob hacken. Alles in eine Schüssel geben, vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Vier ca. 30 x 50 cm große Alufolienstreifen mit dem Walnussöl bestreichen und jeweils ein Saiblingfilet darauflegen, salzen und pfeffern. Nun je ein Viertel vom Gemüsemix auf den Filets verteilen. Alles fest in die Folie einwickeln und entweder bei schwacher Hitze auf dem Grill ca. 15–20 Min. oder im Backofen bei 200 Grad (Umluft bei 180 Grad, Gas auf Stufe 3) ca. 35 Min. lang garen. Dazu passt besonders gut Reis, aber auch Salzkartoffeln.

  • Tipp: Fisch solltest Du vor der Zubereitung immer gründlich waschen und stets gut durchgaren. Er gehört zu den Lebensmitteln, die im rohen Zustand das Risiko für eine Infektionskrankheit erhöhen können. Mit CED solltest Du das besonders vermeiden.

Nährwerte pro Portion

 
Kilokalorien
247
 
Eiweiß
42,1 g
 
Fett
7,1 g
 
Kohlenhydrate
3 g
 
Ballaststoffe
3 g
 
Gesättigte/
ungesättigte Fettsäuren
1,4/5,1 g
 
Kalzium
98,9 mg
 
Eisen
3 mg
 
Vitamin C
25,5 mg
 


Schon gewusst?

Saibling und auch Walnussöl enthalten Omega-3-Fettsäuren. Sie gehören zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren und gelten als entzündungshemmend. Für Dich ist es also gut, Lebensmittel auf dem Speiseplan zu haben, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind. Weitere gute Omega-3-Lieferanten sind Lachs, Thunfisch, Hering, Makrele und Sardinen oder auch Rapsöl.
Erstellt am: 15.09.2014
Zutaten
  • 4 Saiblingfilets (je ca. 200 g)
  • 2 Tomaten
  • 1 Zucchini (ca. 150 g)
  • 200 g frische Champignons
  • 1/2 Staudensellerie
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Walnussöl
  • 1 Bund Petersilie

 Was ist gut für Dich?

Passe das Rezept individuell an:

Du verträgst keine Champignons? Dann kannst Du sie auch durch Karotten ersetzen. Probiere es einfach mal aus.

Tomaten sind verträglicher, wenn Du sie schälst: Kurz in kochendes Wasser geben, mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen.

 
 
Tipp: Dein Rezept

Und Dein Lieblingsrezept?

Du hast ein tolles Rezept, das lecker schmeckt und sich mit Deiner CED verträgt? Teile es mit anderen und lass sie an diesem Tipp teilhaben. Schick es uns, wir veröffentlichen regelmäßig eine Auswahl neuer Rezepte für alle.

  Rezept senden
Beliebte Rezepte
Gemüselasagne Gemüselasagne Lecker geschichtet! Ein Klassiker der italienischen Küche: Lasagne – schmeckt immer! Diese Variante wird mit reichlich Gemüse aufgepeppt!
 mehr
 
 
 
60 Min. 
Apfel-Beeren-Crumble Apfel-Beeren-Crumble Die süße Verführung: Als Nachspeise oder auch als Snack für zwischendurch. Der Crumble schmeckt sowohl warm als auch kalt superlecker!
 mehr
 
 
 
45 Min. 
Carpaccio von der Zucchini Carpaccio von der Zucchini Vorspeise mal anders: Es muss nicht immer Suppe sein – lass Dich einfach überraschen, was man aus Zucchini alles zaubern kann!
 mehr
 
 
 
35 Min. 
Fenchel mit Tomatenkruste Fenchel mit Tomatenkruste Das besondere Geschmackserlebnis: Fenchel ist gesund, er enthält viel Kalium und besitzt zudem auch ein tolles Aroma.
 mehr
 
 
 
40 Min.