Christine Leicht: Unsere Expertin für Rezepte


Rezeptsammlung: Wir geben Dir drei Sterne

Greif selbst zum Kochlöffel! In der schubfreien Zeit kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Probiere aus, was Dir bekommt, und tausche Zutaten aus, die Du nicht verträgst. Lass Dich einfach von den Rezepten inspirieren!
 
Thema
1
   

Saltimbocca

Ein italienischer Klassiker

Schnell gezaubert: zarte Kalbsschnitzel mit frischem Salbei und luftgetrocknetem Schinken.

Kalbsschnitzel mit Salbei und Schinken
Kategorie:
Hauptgerichte, italienisch
 
Portionen:
4
 
Zubereitungszeit:
20 Min.
 
Schwierigkeitsgrad:
 
 
 
leicht

So wird's gemacht

Kalbsschnitzel und Schinkenscheiben halbieren. Salbeiblätter abspülen und trocken tupfen. Die Fleischscheiben flach klopfen, mit je einer halbierten Schinkenscheibe und einem Salbeiblatt belegen und alles mit einem Zahnstocher zusammenstecken. Etwas Mehl auf einen Teller geben und die untere Seite der Schnitzel leicht einmehlen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin bei mittlerer Hitze portionsweise von jeder Seite etwa 2 Min. braten, bis sie durch sind, herausnehmen und warm stellen. Den Weißwein zum Bratensaft in die Pfanne geben und etwas auskochen lassen. Bei schwacher Hitze die kalten Butterwürfel hinzugeben, unterrühren und sanft köcheln lassen, bis sich die Soße etwas eindickt. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und über die Schnitzel geben. Dazu passt gut ein grüner Salat.

  • Tipp: Viele Kräuter, speziell die mediterranen Kräuter wie Salbei oder Thymian, sind sehr genügsam und lassen sich ohne viel Aufwand selbst anbauen. Am besten auf einer sonnigen Fensterbank in der Küche – so hast Du sie immer griffbereit!

Nährwerte pro Portion

 
Kilokalorien
498
 
Eiweiß
42,4 g
 
Fett
30,7 g
 
Kohlenhydrate
7,9 g
 
Ballaststoffe
0,3 g
 
Gesättigte/
ungesättigte Fettsäuren
17,6/28,9 g
 
Kalzium
35,5 mg
 
Eisen
4,3 mg
 
Vitamin C
1,6 mg
 



Schon gewusst?

Fleisch liefert lebensnotwendige Nährstoffe wie Eisen und Vitamin B1, B6 und B12 in einer Form, die vom Körper gut aufgenommen werden kann. Es enthält auch viel Protein , das das körpereigene Abwehrsystem unterstützt. Besonders magere Fleisch- und Wurstsorten sind daher ein guter Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung bei CED. Zwei- bis dreimal Fleisch pro Woche reicht, um den Bedarf an diesen Nährstoffen zu decken.
Erstellt am: 06.06.2017
Zutaten
  • 8 dünne Kalbsschnitzel (je ca. 80 g)
  • 8 Scheiben Parmaschinken (oder anderer luftgetrockneter Schinken)
  • 16 frische Salbeiblätter
  • etwas Mehl
  • etwas Butter zum Braten
  • 120 ml trockener Weißwein
  • 3–4 Würfel kalte Butter (etwa 50 g)
  • etwas Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

 Was ist gut für Dich?

Passe das Rezept individuell an:

Kalbsfleisch ist ein besonders mageres, zartes Fleisch und daher in der Regel gut verträglich. Alternativ kannst Du das Gericht aber auch mit Hähnchenbrustfleisch zubereiten, wenn Dir dies besser bekommt. Wichtig ist, dass Du es ebenso flach klopfst und ein paar Minuten länger brätst, damit es wirklich komplett gar ist.

Lieber kein Alkohol? Statt Weißwein kannst Du auch Hühner- oder Gemüsebrühe verwenden, das schmeckt ebenfalls „delizioso“.

 
 
Tipp: Dein Rezept

Und Dein Lieblingsrezept?

Du hast ein tolles Rezept, das lecker schmeckt und sich mit Deiner CED verträgt? Teile es mit anderen und lass sie an diesem Tipp teilhaben. Schick es uns, wir veröffentlichen regelmäßig eine Auswahl neuer Rezepte für alle.

  Rezept senden
Beliebte Rezepte
Saiblingsfilet mit Gemüse Saiblingsfilet mit Gemüse Megalecker und ganz fix: Wir zeigen Dir, wie man Fisch besonders raffiniert zubereiten kann. Heiz schon mal den Ofen vor!
 mehr
 
 
 
30 Min. 
Gemüselasagne Gemüselasagne Lecker geschichtet! Ein Klassiker der italienischen Küche: Lasagne – schmeckt immer! Diese Variante wird mit reichlich Gemüse aufgepeppt!
 mehr
 
 
 
60 Min. 
Apfel-Beeren-Crumble Apfel-Beeren-Crumble Die süße Verführung: Als Nachspeise oder auch als Snack für zwischendurch. Der Crumble schmeckt sowohl warm als auch kalt superlecker!
 mehr
 
 
 
45 Min. 
Carpaccio von der Zucchini Carpaccio von der Zucchini Vorspeise mal anders: Es muss nicht immer Suppe sein – lass Dich einfach überraschen, was man aus Zucchini alles zaubern kann!
 mehr
 
 
 
35 Min.