Christine Leicht: Unsere Expertin für Rezepte


Rezeptsammlung: Wir geben Dir drei Sterne

Greif selbst zum Kochlöffel! In der schubfreien Zeit kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Probiere aus, was Dir bekommt, und tausche Zutaten aus, die Du nicht verträgst. Lass Dich einfach von den Rezepten inspirieren!
 
Thema
1
   

Süßkartoffelpüree

Gesund und vielseitig

In der Süßkartoffel stecken nicht nur viele Nährstoffe, sie lässt sich auch gut kombinieren.

Süßkartoffelpüree
Kategorie:
im Schub, vegetarisch, schnell gemacht
 
Portionen:
4
 
Zubereitungszeit:
25 Min.
 
Schwierigkeitsgrad:
 
 
 
leicht

So wird's gemacht

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Süßkartoffeln schälen, abspülen und vierteln. Ins kochende Salzwasser geben und etwa 15 Min. darin kochen, bis sie weich sind. Dann abgießen, kurz abdampfen lassen, wieder in den leeren Topf geben und mit einem Kartoffelstampfer zerquetschen. Die Milch mit Butter, Salz und etwas Muskat erhitzen und heiß in die pürierten Süßkartoffeln geben. Alles zusammen mit einem Schneebesen oder Handrührgerät cremig rühren. Bei Bedarf noch etwas nachwürzen. Schmeckt auch lecker mit einer zusätzlichen Prise Zimt!

  • Tipp: Die Süßkartoffeln in unseren Supermärkten haben schon eine weite Reise hinter sich. Achte beim Einkauf darauf, dass die Knollen frisch sind. Sie sollten fest und nicht schrumpelig sein. Kühl, trocken und dunkel gelagert halten sie sich bis zu drei Monate.

Nährwerte pro Portion

 
Kilokalorien
382
 
Eiweiß
6,3 g
 
Fett
10,8 g
 
Kohlenhydrate
63,3 g
 
Ballaststoffe
7,9 g
 
Gesättigte/
ungesättigte Fettsäuren
6,7/3,4 g
 
Kalzium
130 mg
 
Eisen
1,7 mg
 
Vitamin C
76,1 mg
 



Schon gewusst?

Anders als unsere Kartoffel, die ein Nachtschattengewächs ist, gehört die Süßkartoffel zu den Windengewächsen. Sie ist sehr gesund und enthält wertvolle Nährstoffe wie Carotinoide und sekundäre Pflanzenstoffe. Zudem hat sie einen hohen Gehalt an Vitamin H (Biotin), B-Vitaminen, Vitamin C und E sowie Folsäure, Kalium, Kalzium und Zink – eine richtige Power-Knolle.
Erstellt am: 07.08.2017
Zutaten
  • 1 kg Süßkartoffeln
  • 250 ml Milch (1,5 % Fett)
  • 40 g Butter
  • Salz
  • etwas Muskat (am besten frisch gerieben)

 Was ist gut für Dich?

Passe das Rezept individuell an:

Du hast eine Laktoseintoleranz? Du kannst das Püree genauso gut mit Soja-, Reis-, Hafer- oder Dinkeldrink zubereiten. Statt der Butter kannst Du auch etwas Rapsöl direkt in die zerstampften Süßkartoffeln geben.

Die Süßkartoffel lässt sich mit vielen Gemüsesorten kombinieren, je nachdem, was Du verträgst. Du kannst zum Beispiel Möhren, Brokkoli oder Kohlrabi mit zu den Süßkartoffeln geben. Dann bekommt das Püree nicht nur einen anderen Geschmack, sondern auch eine andere Farbe – so wird es nicht langweilig.

 

 
 
Tipp: Dein Rezept

Und Dein Lieblingsrezept?

Du hast ein tolles Rezept, das lecker schmeckt und sich mit Deiner CED verträgt? Teile es mit anderen und lass sie an diesem Tipp teilhaben. Schick es uns, wir veröffentlichen regelmäßig eine Auswahl neuer Rezepte für alle.

  Rezept senden
Beliebte Rezepte
Saiblingsfilet mit Gemüse Saiblingsfilet mit Gemüse Megalecker und ganz fix: Wir zeigen Dir, wie man Fisch besonders raffiniert zubereiten kann. Heiz schon mal den Ofen vor!
 mehr
 
 
 
30 Min. 
Gemüselasagne Gemüselasagne Lecker geschichtet! Ein Klassiker der italienischen Küche: Lasagne – schmeckt immer! Diese Variante wird mit reichlich Gemüse aufgepeppt!
 mehr
 
 
 
60 Min. 
Apfel-Beeren-Crumble Apfel-Beeren-Crumble Die süße Verführung: Als Nachspeise oder auch als Snack für zwischendurch. Der Crumble schmeckt sowohl warm als auch kalt superlecker!
 mehr
 
 
 
45 Min. 
Carpaccio von der Zucchini Carpaccio von der Zucchini Vorspeise mal anders: Es muss nicht immer Suppe sein – lass Dich einfach überraschen, was man aus Zucchini alles zaubern kann!
 mehr
 
 
 
35 Min.