Christine Leicht: Unsere Expertin für Rezepte


Rezeptsammlung: Wir geben Dir drei Sterne

Greif selbst zum Kochlöffel! In der schubfreien Zeit kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Probiere aus, was Dir bekommt, und tausche Zutaten aus, die Du nicht verträgst. Lass Dich einfach von den Rezepten inspirieren!
 
Thema
1
   

Zucchinischiffchen mit Hackfleischfüllung

Ein leckeres Ofengericht mit mediterraner Note

Zucchini gefüllt: Mit Kalbstartar machst Du aus dem vielseitigen Gemüse ein Hauptgericht!

Zucchinischiffchen mit Hackfleischfüllung
Kategorie:
Hauptgerichte, aus dem Ofen, italienisch
 
Portionen:
4
 
Zubereitungszeit:
75 Min.
 
Schwierigkeitsgrad:
 
 
 
leicht

So wird's gemacht

Für die Tomatensoße: Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze darin glasig dünsten. Tomaten dazugeben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ofen auf 200 Grad (Umluft auf 180 Grad, Gas Stufe 3) vorheizen. Zucchini der Länge nach halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen, sodass sie sich später gut füllen lassen. Das Fruchtfleisch würfeln und in einer Schale beiseite stellen. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin anbraten. Anschließend das Fruchtfleisch dazugeben und bei mittlerer Hitze braten, bis es gar ist. Abkühlen lassen. Das Filet entweder 2-mal durch den Fleischwolf drehen oder per Hand zerkleinern. Dafür das Filet in Scheiben schneiden und anschließend würfeln. Die Würfel portionsweise fein hacken. Das Brötchen in etwas Wasser einweichen und anschließend ausdrücken. Petersilie waschen und fein hacken. Die Blätter vom Thymian streichen und ebenfalls fein hacken. Brötchen, Tatar, Petersilie, Thymian, die Hälfte des Parmesans und das Zucchinifruchtfleisch in einer Schüssel mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zucchinihälften portionsweise mit der Masse füllen. Tomatensoße in einer Auflaufform verteilen, die gefüllten Zucchini hineinstellen. Mit etwas Olivenöl beträufeln, den restlichen Parmesan darüber streuen. Mit Alufolie abdecken und 35 Min. im Ofen backen. Alufolie entfernen und weitere 10 Min. backen, bis die Zucchini gar sind. Dazu passt Reis oder Baguette.

  • Tipp:  Reife Tomaten sowie gekochte und Dosentomaten enthalten reichlich Lycopin. Dieses zählt zu den Carotinoiden  und gibt Obst und Gemüse ihre rote Farbe. Es ist auch als Farbstoff „E 160d“ in Lebensmitteln zu finden. Lycopin gehört damit zu den Antioxidantien und kann als Radikalfänger Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs vorbeugen.

Nährwerte pro Portion

 
Kilokalorien
244
 
Eiweiß
25,1 g
 
Fett
10,4 g
 
Kohlenhydrate
11,6 g
 
Ballaststoffe
3,6 g
 
Gesättigte/
ungesättigte Fettsäuren
3,5/6 g
 
Kalzium
215 mg
 
Eisen
3,9 mg
 
Vitamin C
214 mg
 



Schon gewusst?

Kalbsfilet ist besonders fettarmes Fleisch und zählt daher zu den gut verträglichen Sorten. Mit CED solltest Du darauf achten, dem Risiko für Infektionskrankheiten aus dem Weg zu gehen. Deshalb: Kein rohes Tartar essen! Wenn Du das Tatar selbst zubereitest, kannst Du sicher sein, dass es frisch ist.
Erstellt am: 07.04.2015
Zutaten
  • 4 Zucchini (je ca. 200 g)
  • 300 g Kalbsfilet
  • 1 Zwiebel
  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 3 Zweige frischer Thymian
  • 4 EL frisch geriebener Parmesan
  • ½ hartes Brötchen vom Vortag
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

 

 Was ist gut für Dich?

Passe das Rezept individuell an:

Falls Du Zwiebeln nicht verträgst, kannst Du Schalotten oder Frühlingszwiebeln als Alternative ausprobieren. Beide sind milder als normale Speisezwiebeln.

Wenn Du Knoblauch nicht verträgst, dann lass ihn einfach weg. Aber bedenke: Gegarter Knoblauch ist besser bekömmlich als roher. Probiere es einfach mal aus!

Du hast eine Laktoseintoleranz? Parmesan ist eine länger gereifte Käsesorte und enthält nur Spuren von Laktose. Wenn Du ihn trotzdem nicht verträgst, kannst Du ihn einfach weglassen. Die frischen Kräuter in diesem Gericht sorgen auch so für ein leckeres Aroma.

 
 
Beliebte Rezepte
Saiblingsfilet mit Gemüse Saiblingsfilet mit Gemüse Megalecker und ganz fix: Wir zeigen Dir, wie man Fisch besonders raffiniert zubereiten kann. Heiz schon mal den Ofen vor!
 mehr
 
 
 
30 Min. 
Gemüselasagne Gemüselasagne Lecker geschichtet! Ein Klassiker der italienischen Küche: Lasagne – schmeckt immer! Diese Variante wird mit reichlich Gemüse aufgepeppt!
 mehr
 
 
 
60 Min. 
Apfel-Beeren-Crumble Apfel-Beeren-Crumble Die süße Verführung: Als Nachspeise oder auch als Snack für zwischendurch. Der Crumble schmeckt sowohl warm als auch kalt superlecker!
 mehr
 
 
 
45 Min. 
Carpaccio von der Zucchini Carpaccio von der Zucchini Vorspeise mal anders: Es muss nicht immer Suppe sein – lass Dich einfach überraschen, was man aus Zucchini alles zaubern kann!
 mehr
 
 
 
35 Min.