Sportlich: Mit Spaß in Schwung kommen

Ob Waldspaziergang, Tanzstunde oder Marathon: Bewegung ist nicht nur gesund – sie kann sogar richtig Spaß machen. Probiere aus, was Dir guttut. Fest steht: Sport hebt die Laune und hat keine nachteiligen Folgen für die CED.



Sportlich: Mit Spaß in Schwung kommen

Ob Waldspaziergang, Tanzstunde oder Marathon:
Bewegung ist nicht nur gesund – sie kann sogar richtig
Spaß machen. Probiere aus, was Dir guttut. Fest steht:
Sport hebt die Laune und hat keine nachteiligen Folgen
für die CED.
Thema
1
   

Sport, wenn Deine CED aktiv ist


Die Krankheit – mit Schmerzen und Durchfall – hat Dich gerade voll erwischt? Die Entzündung belastet den Körper und die Beschwerden machen es Dir unmöglich, Deinem gewohnten Sport nachzugehen? Lass es ganz langsam angehen, wenn die CED sich meldet. Vielleicht ist auch eine Trainingspause angesagt, weil Du Deine Kräfte jetzt für andere Dinge brauchst. Höre auf Deinen Körper und steigere Dich Schritt für Schritt, wenn Du nach einem Schub wieder mit dem Training loslegst. Sprich auch mit Deinem Arzt, er kann Dich beraten, welche Aktivitäten in welchem Umfang bei aktiver Erkrankung, nach Operationen oder bei Komplikationen sinnvoll sind.

Sport und OP

Musstest Du wegen Deiner CED operiert werden? Wie und wann es nach der OP mit Sport weitergeht, hängt von ihrer genauen Art und ihrem Umfang ab. Zunächst heißt es, erst einmal eine Trainingspause einzulegen, damit alles gut verheilen kann. Vielleicht suchst Du Dir eine Sportart, die Deine Bauchmuskeln und die Bauchdecke nicht zu sehr beansprucht, wenn Du wieder mit dem Training startest. Beim Sturm auf das Tor in Körperkontakt mit dem Gegner geraten? Auch äußere Einwirkungen auf die Narbe umgehst Du zunächst besser. Besprich mit Deinem Arzt, wann Du nach einer OP wieder mit dem Sport beginnen kannst, und starte mit leichteren Sportarten wie Schwimmen, Nordic Walking oder Wandern.

CED betreffen nicht immer nur den Darm, auch die Gelenke können beteiligt sein. Du hast eine Gelenkentzündung? Gelenkschonende Sportarten sind dann die richtige Wahl. Das klingt langweilig? Muss es aber nicht sein: Inlineskating, Fahrradfahren, Aqua-Gymnastik oder Pilates gehören auch dazu. Ist Deine Leber in Mitleidenschaft gezogen – auch das kann bei CED vorkommen –, ist Bewegung völlig in Ordnung. Nur große körperliche Anstrengungen sind dann in der Regel nicht empfehlenswert.

Sport und CED-Medikamente

Du nimmst ein Kortisonpräparat  in hoher Dosierung oder hast dies in der Vergangenheit getan? Das kann dazu führen, dass Deine Knochendichte abnimmt, die Resorption von Mineralien und Vitaminen reduziert wird und langfristig eine Knochenstoffwechselstörung (Osteomalazie) und letztlich auch ein Knochenschwund (Osteoporose) entstehen kann. Sprich Deinen Arzt darauf an, ob Deine Knochen womöglich beeinträchtigt sind.

Die Einnahme von Kalzium und Vitamin D3 zusätzlich zu einer Behandlung mit Kortisonpräparaten ist wichtig und soll den Knochenstoffwechsel unterstützen. Sollten Deine Knochen allerdings durch das Medikament geschwächt sein, wähle Deinen Sport so, dass Dein Skelett nicht übermäßig beansprucht wird. Sportarten wie Schwimmen, Aqua-Jogging, Nordic Walking oder Langlauf im Winter sind dann empfehlenswert, da sie nicht mit übermäßigen Erschütterungen und geringer Sturzgefahr verbunden sind.

Falls Du Hautkribbeln, Zittern oder Krämpfe bemerkst, könnte das auf einen Magnesiummangel hinweisen. Vielleicht steckt die Behandlung mit Ciclosporin  dahinter? Denn durch die Einnahme dieses Medikamentes kann es sein, dass Dein Körper mehr Magnesium ausscheidet. Zittern und starkes Schwitzen können auch von hoch dosiertem Kortison kommen. Sprich mit Deinem Arzt darüber, um die Ursache für die Beschwerden festzustellen und eine Lösung dafür zu finden.

CED: Stoma und Sport

Sport hebt die Lebensqualität. Auch Dein Stoma sollte Dich nicht daran hindern, das am eigenen Leib zu erfahren. Ein paar Dinge gibt es zu bedenken. Zum Beispiel ist es ratsam, nach einer Stoma-Operation Deinen Bauch zu schützen. Korsagen kannst Du Dir im Sanitätshaus anfertigen lassen, ebenso Stomabandagen. Du wirst Dich damit sicherer fühlen. Selbst ein Schwimmbad- oder Saunabesuch ist mit Stoma möglich. Bei einem Kolostoma und in ausscheidungsfreien Zeiten ist eine Stomakappe oder ein Kolostomieverschluss besonders unauffällig. 

Erstellt am: 15.09.2014
Zuletzt geändert am: 07.03.2016
Tipp: Videoantwort

Katharinas Videoantwort

Treibst du Sport?

  Video ansehen
Dein Tipp zu CED

Her mit mehr guten Tipps!

Du hast einen Tipp, der Dir im Alltag, in der Beziehung, im Job oder ganz allgemein das Leben mit CED erleichtert? Schick uns Deinen Tipp und lass andere daran teilhaben!

  Tipp senden