Aktuelles:
Du bist wissensdurstig? Wir auch!

Neuigkeiten aus Forschung und Medizin, Wissenswertes und Erstaunliches rund um CED: Hier halten wir Dich auf dem Laufenden.

Newsletter von LEBEN MIT CED


Aktuelles:
Du bist wissensdurstig? Wir auch!

Neuigkeiten aus Forschung und Medizin, Wissenswertes
und Erstaunliches rund um CED: Hier halten wir Dich auf
dem Laufenden. Um noch besser am Ball zu bleiben, melde
Dich gleich für unseren Newsletter an.
Thema
1
   
11.03.2020

Aktuelles

Arzt und Patient: Therapieentscheidung bei CED ist Teamarbeit

Gemeinsame Therapieentscheidung

Für die Behandlung von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa stehen ganz unterschiedliche Medikamente zur Verfügung. Das ist auch gut so, denn verschiedene Optionen geben Dir eine bessere Chance, die Behandlung zu erhalten, die Deine chronisch-entzündliche Darmerkrankung unter Kontrolle hält. Die Entscheidung darüber, welche Therapie für Dich die beste ist, liegt bei Deinem Gastroenterologen. Schließlich haben Ärzte in Deutschland die sogenannte Therapiehoheit. Das bedeutet, sie wägen individuell zum Wohl ihrer Patienten ab, welches Medikament das passende ist, und stellen das Rezept aus. Die richtige Therapie zu finden ist jedoch trotzdem kein Alleingang, sondern echte Teamarbeit – von Deinem Gastroenterologen zusammen mit Dir.

Du bist auf der Suche nach einem Gastroenterologen in Deiner Nähe,
der auf chronisch-entzündliche Darmerkrankungen spezialisiert ist?
Hier geht’s zur Arztsuche!

CED-Experten: Arzt und Patient

Ihr beide seid Experten für Deine Erkrankung: Dein Arzt kennt die medizinischen Details der CED und alle Therapiemöglichkeiten. Du bist der Spezialist für Deine persönlichen Bedürfnisse, Erfahrungen und Erwartungen in Bezug auf die Behandlung. Schließlich ist jede CED anders und jeder Mensch geht unterschiedlich mit der Erkrankung um. Sprich mit Deinem Gastroenterologen darüber, was Du von der Behandlung kurzfristig und längerfristig erwartest, was in Deinen Alltag passt, und lass Dir von ihm erklären, warum er eine bestimmte Therapie für Dich in Betracht zieht. Scheue Dich nicht, ihm zu erklären, welche Ängste Du evtl. mit der Therapie verbindest. So könnt Ihr zusammen zum passenden Behandlungsweg finden. Es wird Dir dann auch leichter fallen, Deine Therapie konsequent einzuhalten.

Therapieziele festlegen und erreichen

Um gemeinsam an einem Strang bei der Therapie zu ziehen, sollte auch Einigkeit über die Therapieziele bestehen. Sie hängen vom Stadium Deiner Erkrankung ab und müssen im Verlauf eventuell angepasst werden. Ein schneller Wirkeintritt der Therapie, um die Beschwerden zu stoppen, neue Schübe verhindern, die Ausbreitung der Entzündung aufhalten, um eine Schädigung des Darms zu verhindern – das können Ziele der Behandlung sein. Doch auch Einschränkungen durch die CED in Deinem Alltag zurückzudrängen kann dazugehören. Wenn Dein Arzt mit Dir gemeinsam das Ziel der Therapie festgelegt hat, sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen sinnvoll, um zu überprüfen, ob die Ziele erreicht werden. Auf diese Weise kann es gelingen, Deine CED unter Kontrolle zu bringen und dafür zu sorgen, dass Dein Leben möglichst wenig durch die Erkrankung beeinflusst wird.

 Weitere Neuigkeiten

    Sorry, the requested view was not found.

    The technical reason is: No template was found. View could not be resolved for action "index" in class "Tx__Controller_Controller".