Aktuelles:
Du bist wissensdurstig? Wir auch!

Neuigkeiten aus Forschung und Medizin, Wissenswertes und Erstaunliches rund um CED: Hier halten wir Dich auf dem Laufenden.

Newsletter von LEBEN MIT CED


Aktuelles:
Du bist wissensdurstig? Wir auch!

Neuigkeiten aus Forschung und Medizin, Wissenswertes
und Erstaunliches rund um CED: Hier halten wir Dich auf
dem Laufenden. Um noch besser am Ball zu bleiben, melde
Dich gleich für unseren Newsletter an.
Thema
1
   
04.01.2021

Aktuelles

Haut und Augen: CED mit Fernwirkung

Augenbeschwerden bei CED

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa können mit Beschwerden einhergehen, die andere Organe als den Darm betreffen. Extraintestinale Manifestationen ist der Fachbegriff dafür und heißt so viel wie entzündliche Erkrankungen bei Patienten mit CED außerhalb des Verdauungstrakts. Risiken für die Entwicklung dieser Erkrankungen sind unter anderem zunehmendes Alter, lange Krankheitsdauer, Rauchen (sowohl bei Morbus Crohn als auch bei Colitis ulcerosa) und genetische Faktoren. Zu diesen Entzündungen außerhalb des Darms können Augen- wie auch Hauterkrankungen zählen. Doch es kann auch umgekehrt sein: Augen- oder Hauterkrankungen können sich als erste Anzeichen einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung zeigen. Das bestätigen die Ergebnisse von zwei Beobachtungsstudien. Demnach haben Menschen mit Hauterkrankungen, die auch im Zusammenhang mit CED auftreten können, ein sechsfach erhöhtes Risiko, eine CED zu entwickeln. Bei Augenerkrankungen ist das Risiko um das Zweifache erhöht.

Bei CED auf Beschwerden außerhalb des Darms achten

Erythema nodosum ist ein Beispiel für eine Hauterkrankung, die bei CED auftreten kann. Es handelt sich um eine Entzündung des Unterhautfettgewebes, die zu Knotenbildung und Rötung an der Haut führt. Typischerweise tritt die Hautveränderung an den Streckseiten der Unterschenkel auf. Zu den Augenerkrankungen zählen die Episkleritis (oberflächliche Lederhautentzündung), die Skleritis (tiefe Lederhautentzündung) und die Uveitis, eine Entzündung der Regenbogenhaut, die sich durch Schmerzen, Lichtempfindlichkeit oder Rötungen des Auges bemerkbar machen kann. Die entzündlichen Beschwerden außerhalb des Verdauungstrakts bei CED zeigen, dass sich der Krankheitsprozess auf den gesamten Organismus auswirken kann. Die Fehlleitung des Immunsystems, die CED zugrunde liegt, kann unterschiedliche Folgen haben. Wenn Du Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa hast, ist es wichtig, dass Du möglichst bald mit Deinem Gastroenterologen sprichst, wenn Du Beschwerden außerhalb des Darms bemerkst. Er kann herausfinden, was die Ursachen sind, und eine Behandlung einleiten bzw. an einen anderen Facharzt, z.B. einen Augenarzt, überweisen.

Quellen: King D, Chandan J, Nirantharan K et al. The risk of later developing inflammatory bowel disease in subjects with dermatological disorders associated with inflammatory bowel disease. UEGW 2020. P0369. | King D, Chandan J, Nirantharan K et al. The risk of later developing inflammatory bowel disease in subjects with ophtalmic disorders associated with inflammatory bowel disease. UEGW 2020. P0370.